Links überspringen

Schnelle und effiziente Schuldnerberatung

Wenn die Finanzlast zunimmt und Sie vor einem scheinbar unbezwingbarem Berg von Raten, Rechnungen und Mahnungen stehen, hängt es auch von Ihrer persönlichen und wirtschaftlichen Situation ab, welchen Schritt Sie als nächsten gehen sollten. Das Team der dsb-schuldenfrei.de kann Sie hier kostenlos telefonisch beraten, welche Sofortmaßnahmen sinnvoll und erforderlich sind.

Wichtig bei einer Finanzberatung ist, dass Sie selbst aktiv werden und Ihre Unterlagen zu Einnahmen, Ausgaben und Finanzen ordnen, damit Ihnen zügig geholfen werden kann und die richtigen Sofortmaßnahmen eingeleitet werden. Nehmen Sie einfach Kontakt auf, entweder über das Online-Formular oder direkt telefonisch!

Wir helfen Ihnen raus aus dem finanziellen Chaos…durch Finanzberatung!

Nachfolgend haben wir für Sie die wichtigsten Fragen für eine Finanzberatung zusammengestellt, die Sie für einen ersten Überblick Ihrer Situation beantworten sollten.

✔ Ihre Einkünfte

  • Mit wieviel Einnahmen kann ich (monatlich) sicher rechnen?
  • Habe ich sonstige Einkünfte aus Zweitjob, Überstunden etc.?
  • Erwarte ich Rückzahlungen z.B. von Finanzämtern oder aus Mietnebenkosten wie Gas/Strom?
  • Habe ich anderen einmal Geld geliehen, das ich zurückfordern kann?
  • Gibt es Familienmitglieder, die zum Einkommen beitragen (können)?

✔ Ihre Ausgaben

  • Welche festen Kosten habe ich (umgerechnet) monatlich für Haushalt, Wohnen, PKW, Versicherungen etc.
  • Was benötige ich ca. monatlich an (Bar-)geld für Einkauf, Fahrtkosten und Freizeit?
  • Erwarte ich Nachzahlungen z.B. an Finanzämter oder aus Mietnebenkosten wie Gas/Strom?
  • TIPPNutzen Sie ein Haushaltsbuch zur besseren Erfassung Ihrer Ausgaben

✔ Ihre Finanzübersicht

  • Wieviele verschiedene Gläubiger habe ich?
  • Wie hoch sind die monatlichen Ratenbelastungen?
  • Wieviel an Ratenzahlung könnte ich monatlich leisten?
  • Mit welchen Ratenzahlungen bin ich wie lange im Rückstand?
  • Welche Gläubiger drohen bereits mit Gerichtsvollzieher bzw. Pfändung?

Kompetente Beratung und Schuldenhilfe bei zu hoher Belastung

In Deutschland sind derzeit über 3,5 Millionen Haushalte, also mehr als 6 Millionen Menschen finanzielle überlastet. Durch plötzliche Schicksalsschläge wie der Verlust des Arbeitsplatzes, Krankheit oder private Umstände kann jeder schnell in eine Situation geraten, in der ihm die finanzielle Situation über den Kopf wachsen und er Hilfe benötigt.